Flash-Speicher auf dem Vormarsch

Spätestens dann, wenn die Hersteller von bestimmten Produkten oder Produktgruppen abwenden, dann weiß man da passiert was im Markt. Entweder befinden sich die Produkte auf dem absteigenden Ast oder der Hersteller ist nicht mehr in der Lage das Produkt in den Markt zu bringen.

So scheint es jetzt bei den 1,8-Zoll-Festplatten zu sein. Das sind die Festplatten die bevorzugt in MP3-Playern, Videokameras und vergleichbare Geräte eingebaut werden. Hier gibt es den Trend hin zum Flash-Speicher. Der japanische Hersteller Hitachi möchte aufgrund rückläufiger Verkaufszahlen aus diesem Bereich aussteigen. Hitachi hat bereits die Produktion von 1-Zoll-Festplatten eingestellt. Im Gegenzug dazu will der Hersteller Fujitsu in diesen Bereich gar nicht erst einsteigen. Das ist doch wohl ein deutliches Zeichen, dass Flash-Speicher auf dem Vormarsch sind.

Vergleicht man Festplatten und Flash-Speicher miteinander, dann stellt man fest, dass Flash-Speicher gegenüber Festplatten in Sachen Speicherkapazität, Preis, Haltbarkeit und Energie-Effizienz im Vorteil sind.