Leitungen, Kabel, Adern, Draht, … Was ist was?

Leitungen, Kabel, Adern, Draht? Da blickt doch keiner durch. Sogar die Fachleute haben Probleme diese Begriffe auseinander zu halten. Da die Begriffe alle sehr schwammig und überall anders verwendet werden, hier der Versuch einer Begriffsdefinition.

Wo sind die Unterschiede?

  • Leiter
  • Leitung
  • Kabel
  • Ader
  • Draht
  • Litze

Leiter

Ein Leiter besteht aus einem oder mehreren Metalldrähten zum Fortleiten des elektrischen Stroms.

Leitung

Die Leitung ist der Überbegriff für so ziemlich Alles, was den elektrischen Strom fortleitet. Zum Beispiel Kabel zur Überbrückung räumlicher Distanz, Hochspannungsleitung, Telefonleitung, Mantelleitung, Installationsleitung, etc.

Häufig verwendete Leitungen sind:

  • Mantelleitung: Ein- oder mehradrige Leitung mit Mantel für die feste Verlegung.
  • Schlauchleitung: Ein- oder mehradrige flexible Leitung mit Mantel.
  • Stegleitung: Mehradrige Leitung, bei der die Adern flach nebeneinander angeordnet sind und von einer dünnen Umhüllung umgeben sind. Geeignet für die geschützte feste Verlegung unter Putz.
  • Verdrahtungsleitung: Einadrige Leitung für die innere Verdrahtung von Verteilern, Geräten, Anlagen und Maschinen.
  • Zwillingsleitung: Zweiadrige flexible Leitung, bei der sich die Adern leicht voneinander trennen lassen.

Kabel

Ein Kabel bezeichnet eine ummantelte elektrische Leitung. Ein Kabel kann auch ein Verbund mehrerer Litzen, isolierter Drähte oder Adern sein. Das Wort Kabel fällt aber auch immer im Zusammenhang mit Erdkabel, also ein Kabel das in die Erde kommt.

Beispiele für Kabel:

  • Steuerkabel: Ist ein isoliertes mehradriges Kabel, das der Steuerung und nicht der Energieversorgung dient. Es hat meist einen geringerer Querschnitt. Der Leiter ist ein Draht oder Litze.
  • Installationskabel: Fest zu verlegendes Kabel für Elektroinstallationen. Der Leiter ist ein starrer Draht.

Unterschied zwischen Kabel und Leitung

Es gibt keine genau Definition. Aber in der Regel sind Kabel starr und Leitungen flexibler. Je nach Branche und Fachjargon werden die Begriffe anders verwendet.

Adern

Als Ader wird ein einzelner Leiter mit seiner Isolierung bezeichnet. Adern sind stromführende Drähte oder Litzen oder auch nur der einzelne Leiter eines Kabels.

Beispiele für Adern:

  • Aderleitung: Einadrige, meist isolierte Litze oder Draht isoliert.
  • Paar oder Adernpaar: Zwei miteinander verseilte Adern.

Draht

Der Draht ist ein einzelner, meist starrer und massiver Leiter, der unter Umständen nicht isoliert ist, und Verbindungen in Geräten herstellt.

Besonderheit: Der Schaltdraht

Der Schaltdraht verbindet Endpunkte in Verteilern. Er kann je nach Verwendungszweck auch ein- oder mehradrig sein. Schaltdraht hat einen Durchmesser von 0,3 bis 0,8 mm und wird an den Endpunkten verlötet, gewrappt oder in Schneidklemmtechnik (z. B. LSA) aufgelegt.

Litze

Eine Litze besteht aus vielen feinen Kupferdrähtchen. Dadurch ist die Leitung flexibel und biegsam.

5 Kommentare zu Leitungen, Kabel, Adern, Draht, … Was ist was?

  1. da gibts noch eine weitere Art einer Leitung.
    Nähmlich bei sehr grossen Querschnitten macht es kein Sinn diese
    in starrer Ausführung (Draht) zu frabrizieren. Es wäre praktisch unmöglich diese Leiter zu verlegen. Deshalb werden mehrere Drähte zusammengedreht wie bei einem Seil. Darum nennt sich diese Art von Leiter auch Seil. Meistens wird diese Art bei Querschnitten grösser als 16mm2 angewendet.
    Wer schon mal ein starrer 16mm2 Draht verlegt hat, weiss was für Schwierigkeiten damit verbunden sind.

  2. . . . ist Macht!
    Es wäre schön, wenn Geri erst eimal richtig Deutsch lernen würde, bevor er sich mit seinem „aufgesetzten“ Halbwissen auf einer Internetseite blamiert!

  3. Leitungen und Kabel kann man folgender Maßen unterscheiden.
    Kabel sind Leitungen die im Boden oder auf Hoher See (Meeresboden) verlegt werden. Was man sehen kann sind Leitungen, Kabel sieht man nicht wenn sie genutzt werden.

    Umgangssprachlich sagen die meisten Menschen zur Leitung Kabel, was falsch/unfachlich ist. Ist die häufigste Fehlbenennung in der ET, noch vor der Glühbirne (Birnen kann man essen die leuchten nicht, was leuchtet sind Lampen)

    Kabel ist aber dass schnellere kürzere Wort, daher hat sich der falsch Begriff in sehr vielen Bereichen durchgesetzt.
    Auf der Kabeltrommel sind keine Kabel, aber mit dem Beriff Leitungstrommel wird man im Baumarkt sicher nichts finden. Netzwerkleitung sagt auch niemand, obwohl das korrekt wäre….

Kommentare sind deaktiviert.