PC-Netzteil als Spannungsquelle verwenden

Neulich hat mich jemand mit folgendem Thema angesprochen:

Ich würde gerne mein altes PC-Netzteil als Spannungsquelle nutzen. Ich brauche auch nur die 12V. Ich habe es aber im ausgebauten Zustand noch nicht zum Laufen bekommen. Im PC funktioniert es einwandtfrei. Ich habe inzwischen herausgefunden, dass ich zwei Pins kurzschließen muss. Ich weiß nur nicht welche.

Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob sich ein PC-Netzteil als Spannungsquelle missbrauchen lässt. Die Antwort ist „JA“.

Um es zum Laufen zu bekommen sind zwei Bedingungen erforderlich:

  1. Zum Starten muss Pin 14 und 15 kurzgeschlossen werden.
  2. Es muss schon beim Einschalten eine gewisse Grundlast dranhängen

Die erste Bedingung zu erfüllen, dürfte keinerlei Problem darstellen. Dazu baut man einfach eine Brücke von Pin 14 auf Pin 15.

Für die Grundlast gibt es grundsätzlich zwei Ansätze. Die einfachste ist ein altes Laufwerk zum Beispiel ein CD-ROM-Laufwerk anzuschließen. Das sorgt für die Grundlast. Das ist eine unelegante, dafür schnelle Lösung.

Besser ist es, am 5V-Anschluss eine Last zu schalten, die 300 bis 400 mA zieht. Das macht man am beste mit einem Widerstand. Das wäre ein Widerstand von ca 12 bis 18 Ohm. Je nach Widerstandswert sollte der Widerstand eine Verlustleistung von 1,5 bis 2,5 Watt vertragen können.

4 Kommentare zu PC-Netzteil als Spannungsquelle verwenden

  1. Grundleistungen dieser Art habe ich immer mit einer Glühlampe der entsprechnden Volt- Zahl hinbekommen und da reicht oft eine Sockel- oder Stecklampe, verlötet, fertig!
    Probierts aus!!

  2. Habe für diesen Zweck immer eine Glühlampe benutzt und erstaunlcie ergebnisse erzielt.
    Probierts doch mal aus!
    Zb eine einfache Blinkschaltung von „Conrad“ wollte und wollte nicht gehen, da ich LED`s statt der geforderten Glülampen benutzt habe. und dort nur eine kleine an jeden Ausgang – – sihe da, jetzt geht das Ding selbst mit 14 ! Led- Paaren einwandfrei!

  3. Ich habe eine Frage zu der Stromlieferfähigkeit .
    Kann ich einfach eine Autobatterie hinter schalten ?
    Muss ich da was beachten?

    Danke

Kommentare sind deaktiviert.