Tastkopf

Wenn man einen Tastkopf mit einem Tastverhältnis von 10:1 hat, dann müsste man theoretisch bei einer Messung von 5V auf dem Oszilloskop 0,5V angezeigt bekommen. Doch dem ist nicht so. Scheinbar zeigt das Oszilloskop die 5V richtig an, obwohl man einen Tastkopf mit 10:1 hat.

Normalerweise kann man ja das Tastverhältnis von 1 oder 10 einstellen. Dieser Tastkopf hat keinen Schalter zum Umstellen.

Der Grund ist die Teilungsfaktor-Erkennung des Oszilloskops. In diesem Fall ist der Tastkopf an einem Oszilloskop mit automatischer Teilungsfaktor-Erkennung angeschlossen. Viele Oszilloskope unterstützen das.

Jetzt ist da noch die Frage, wie das Oszilloskop das erkennt? Die Tastköpfe mit Erkennung haben einen zusätzlichen Pin am BNC-Stecker.