Von 5 Volt auf 12 Volt erhöhen

So mancher Elektronik-Einsteiger denkt sich:

Es muss doch schon mit einfachen Mitteln möglich sein, aus einer Spannung von 5 Volt eine Spannung von 12 Volt zu machen. Das kann doch nicht so schwer sein.

Doch so einfach ist das auch nicht.

Im Prinzip muss man die vorhandene Gleichspannung „zerhacken“, also eine Wechselspannung draus machen. Danach wandelt man die Wechselspannung mit einem Transformator zu einer höheren Spannung. Danach folgen die üblichen Verdächtigen: Gleichrichtung und Stabilisierung.

Alle diese Schritte haben eine gewisse Verlustleistung, die nicht zu unterschätzen ist.

Der gesamte Vorgang gibt es schon fix und fertig in einem Bauteil. Das nennt man DC-DC-Wandler.

Prinzipiell ist es jedoch besser gleich ein fertiges Netzteil zu nehmen. Da fällt die erste Stufe weg, weil die Spannung bereits hoch genug ist. Und der Wirkungsgrad dürfte um einiges besser  und der Preis günstiger sein.